Finnen machen sich über Trump lustig

Das viele Reisen scheint US-Präsident Trump nicht so gut zu bekommen. Der mächtigste Mann der Welt hatte sich vor kurzem mit dem Präsidenten Sauli Niinistö von Finnland getroffen und unter anderem über die Feuer in Kalifornien gesprochen.

Was Trump aus dem Gespräch mitgenommen hat: in Finnland würde man regelmäßig den Waldboden harken. Und da gäbe es nie Probleme mit Waldbränden. Die Bewohner Finnlands freuen sich über so eine blöde Aussage. Und nutzen die Vorlage um sich auf Twitter über Trump lustig zu machen.

Trump fordert Kalifornien zum Laub harken auf
Man muss sich um die Böden kümmern. Die Waldböden, sehr wichtig…

Nur so nebenbei. Die lokale Feuerwehr widersprach Trump und sagte, der Klimawandel verursache heftigere Winde, die die Feuer begünstigten. Außerdem sind die Waldbrände in Kalifornien ein natürliches Phänomen und helfen dabei den Wald im Gleichgewicht zu halten.

Nur leider bauen die Menschen immer näher an die Waldgebiete heran, weswegen überhaupt erst Häuser entstehen die verbrennen können. Und Kalifornien mit Finnland zu vergleichen sei sehr gewagt, da in den finnischen Wäldern viele Gewässer und Sumpfgebiete sind und es insgesamt nicht so trocken ist wie in Kalifornien.

Und abschließend ist zu sagen, dass der Großteil der Wälder in Kalifornien dem Bund gehört und somit Trumps Behörden für das sauber machen verantwortlich wären…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.